Feb 04

Servicegedanke – nah beim Kunden sein

By Fabian Grabenhofer | Allgemein

Dein Dortmunder unter den Optikern

Man redet ja imma wieder so gerne vom “Servicegedanken”. Scheint ja auch ein echter Trend zu sein. Da gehse zum Bäcker, kaufse dir ne belegte Stulle und wirst dann direkt am frühen morgen mitte “Servicegedanken” beglückt. “Darf es noch ein Gürkchen auffe Knifte sein?

Wollense auch n Käffchen zu auf die Hand? Nicht? Aber vielleicht lecka Orangensaft?” Ker, manchma kann sone Service auch ziemlich nerven. Ehrlich. Trotzdem sind auch wir von Halle Optik vom Servicegedanken überzeugt. Bei uns ist dat nur nicht dat Extra-Gürkchen auffem Brot (wobei dat Gürkchen nicht zu verachten ist!) Für uns ist Service dat Finden vorne Lösung! 

Nehmen wa zum Beispiel ma deine neue Brille, die vom Doatmunda unter die Optiker gekauft hast. Schickes Dingen und echt schnieke. Und dann kommt ein kleiner Moment, wo du ma nicht so richtig bei die Sache bist - und zack, ist die Brille kaputt. Bügel gebrochen, Glas gesprungen, wat auch immer. Nun könnten wa ja locker sagen: Selba schuld, musse aufpassen. Und uns freuen, weil ne neue Brille brauchse ja eh, machen wir dir direkt mal den vollen Preis dafür.

Dat wäre aber nicht der Servicegedanke, für den wir als dein Dortmunder unter den Optikern stehen. Darum ist dat bei uns so:

Du kommst mit deine kaputten Brille zu uns, wir schauen uns dat in Ruhe an und gucken, ob wa dat Dingen reparieren können. Gelingt uns in den meisten Fällen auch. Und selbst dann, wenn deine Brille bis zur Unkenntlichkeit zerstört ist (wat man auch erstmal schaffen muss), musst du keine Sorge haben, dat dann dein komplettes Konto an uns übereignet wird.

Denn wir bieten dir beim Kauf einer neuen Brille als Ersatz einen Rabatt bis zu 70 % vom Original-Preis. Warum wir dat so handhaben?

Nun, dein Optiker aus Dortmund ist eben gerne nah bei seine Kunden. Und wat gibbet schöneres, als glückliche, zufriedene Kunden? Und wie schon gesagt - wir verkaufen nicht einfach nur Brillen, sondern Brillen plus dat, wat den Ruhrpott und seine Menschen ausmacht: Dat gewisse Extra an Herzlichkeit. Lange Rede, kurzer Sinn: Komm doch dat nächste Mal einfach direkt bei uns vorbei, wenne wat neues für deine Augen brauchst. P.S. Wir haben natürlich auch ein Käffchen für dich. Oder alternativ auch lecker Pilsken. Gut gekühlt - natürlich bei deinem Dortmunder unter den Optikern.

Aug 27

Der Unterschied zwischen Online-Handel und dem stationären Optiker

By Andreas Halle | Allgemein

Dein Dortmunder unter den Optikern

Auch für euren Dortmunder unter den Optikern wird der Online-Bereich immer wichtiger. Mit unserem erfolgreichen Relaunch der Webseite vor einigen Wochen mit dem Konzept des “Weg von den Produkten, hin zu mehr Menschlichkeit” haben wir von Halle Optik unser Leistungsangebot ausm Ruhrpott in die Welt gebracht.

Ohne euch von der Couch wegzubewegen, könnt ihr uns nun täglich besuchen kommen - rund um die Uhr und an 365 Tagen die Woche. So schön und bequem der Online-Kauf auch ist - wir finden, gerade bei Brillen geht doch nix über nen Besuch bei uns im Laden.

Klar - online bekommt ihr auch eure Brille, zu ziemlich guten Preisen und von allen führenden Herstellermarken. Wat ihr online allerdings nicht bekommt, ist die absolut maßgeschneiderte Brille. Im Netz werden nur ganz wenige der Parameter abgefragt, die so ne Brille ausmachen.

Ganz anders bei uns im Laden. Hier sind dat so zwischen 10 und 13 Maße, die wir in Erfahrung bringen, bevor wir euch eine Brille auffe Nase basteln. Wenn ihr ma auf unsere Webseite geguckt habt, werdet ihr sehen, dat ihr euch zwar richtig gut über euren Dortmunder unter den Optikern informieren könnt - wir euch aber keinen Shop anbieten. Und dat auch mit voller Absicht. Denn wir sind davon überzeugt, dat euch unsere Brillen erst dann richtig gut passen, wenn ihr sie mal anprobiert habt - und wir die Brille für euch so angepasst haben, dass nicht nur das Gestell gut aussieht, sondern auch die Gläser zu euch und euren Sehgewohnheiten passen.

Dat wichtigste allerdings haben wir noch gar nicht erwähnt. Beim Online Kauf einer Brille erhaltet ihr nämlich genau eine Sache - das bestellte Produkt. Kommt ihr zu uns in den Laden, bekommt ihr nicht nur das Produkt, sondern auch eine komplette Beratung dazu. Und natürlich den Service, falls mal was kaputt geht oder ihr ein Ersatzteil braucht. Und natürlich nicht zu vergessen:

Ihr bekommt auch noch was richtig tolles gratis dazu. Nämlich das Schwätzken mit dem Halle-Team, einen lecker Kaffee oder auch n Bierchen. Also, ihr merkt: Online shoppen ist zweifelsohne eine echt nützliche Sache. Doch nix geht über den Kauf eurer Brille direkt bei uns im Laden. Drum kommt doch einfach ma bei uns vorbei - wir freuen uns auf euch!

Aug 12

Ideen entstehen aus Situationen – Dein Dortmunder Optiker

By Andreas Halle | Allgemein

Dein Dortmunder unter den Optikern

Wissen Sie, wie die allermeisten guten Ideen, Erfindungen und revolutionäre Technik entstanden sind? Wahrscheinlich werden Sie - wie übrigens die Mehrheit - dazu tendieren, als Antwort auf diese Eingangsfrage mit einem überzeugten “Natürlich aufgrund hervorragender Planung über Jahre hinweg” zu antworten. 

Wir haben diese Frage unserem Dortmunder unter den Optikern, Herrn Andreas Halle, ebenfalls gestellt. 

Denn wir wollten wissen, wie er damals auf die Idee gekommen ist, gemeinsam mit den Partnern von Optovision die beliebte “vonHIER” Brillenkollektion auf den Markt zu bringen. “Die besten Ideen entstehen immer aus der Situation heraus”, beginnt Andreas Halle das Gespräch.

“Das war damals bei Optovision und uns nicht anders. Man saß bei einem Bier zusammen, spielte mit Ideen und Gedanken und am nächsten Morgen wusste ich plötzlich: Das ist es!” “Das ist es” meint in diesem Fall die Entscheidung, Optovision als Partnerunternehmen für die Realisierung der eigenen Brillengläser vonHier zu beauftragen.

“Und dann haben wir einfach angefangen”, schmunzelt Halle. “Geplant war da nichts, wir hatten einfach das Gefühl, dass es passt.” Was hat den Optiker aus Dortmund nun überzeugt, genau mit Optovision eine Partnerschaft einzugehen? “Ich schätze an Optovision die Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit”, erklärt Andreas Halle. “Als Beispiel möchte ich hier gewisse Probleme mit speziellen Materialien aufführen, die es früher einmal bei der Fertigung von Brillengläsern gab.

Auch bei Optovision kannte man diese Problematik, doch anstatt mir haltlose Versprechen zu machen, hieß es einfach nur: Wir gehen mit diesen Produkte erst wieder in den Markt, wenn Sie einwandfrei funktionieren.!” Es sind also die gewissen Punkte, an denen man sich trifft und die dafür sorgen, dass aus einer Idee ein konkretes Produkt wird. “Es ist hier nicht anders wie in einer Ehe”, lacht Andreas Halle.

“Da wird nicht groß geplant, sondern immer aus der Situation heraus gehandelt”. Und genau wie in einer Ehe wächst auch in partnerschaftlichen Beziehungen zwischen zwei Unternehmen im Laufe der Zeit das Vertrauen.

 “Optovision und uns von Halle Optik eint auch die Unternehmensphilosophie”, schließt Andreas Halle das Gespräch. “Denn sowohl für Optovision als auch für uns ist die Nähe zum Kunden oberstes Ziel unserer täglichen Arbeit”.

Aug 04

Eigene Brillenglas-Art – Die vonHier Gläser

By Andreas Halle | Allgemein

Dein Dortmunder unter den Optikern

Tach auch. Halle hier. 

Richtig, der Dortmunder unter den Optikern. Ich wollte euch ma was erzählen. Wir haben da nämlich was entwickelt, was euch ziemlich gut gefallen könnte. Wat? Nun, nicht mehr und nicht weniger als das beste Brillenglas für den Preis. 

Und dat auch noch entwickelt hier in Dortmund. Eben „vonHIER“. Um dat Ding mit dem „vonHIER“ euch mal näher zu bringen, muss ich was ausholen. 

30 Jahre zurück, um genau zu sein. Denn damals hatten wir bei die Brillen immer so ein Problemchen. Wir hatten immer verschiedene Hersteller, die uns ganz unterschiedliche Leistungen angeboten haben. Beim Hersteller A war ein Parameter im Vorteil, bei Hersteller B ein anderer. Und wir mussten aus dem riesigen Angebot genau die eine Brille rausfischen, die genau auf den Bedarf unserer Kunden gepasst hat.

Schwierig, sach ich euch. Und nicht immer mit dem Erfolg, wie wir uns dat gewünscht hatten. Dann haben wir vor ebenfalls langer Zeit Optovision kennengelernt. Nee, dat is nix ausse Science Fiction, sondern ein Hersteller von Brillengläsern. Und zack – war da auch ne ganz einmalige Gelegenheit da. Denn die Kollegen von Optovision haben es möglich gemacht, dass wir unsere ganz eigenen Parameter in die Entwicklung von eigenen Gläsern haben einfließen lassen können. Im Laufe der Zeit hat sich unsere Zusammenarbeit intensiviert. Wie so in einer Ehe, wissen Sie?

Und wo in ner Ehe halt als Ergebnis Kinder entstehen, ist bei uns, nun ja, unsere eigene „vonHIER“ Kollektion entstanden. Bei der Entwicklung der eigenen Kollektion waren für uns vor allem die Funktionen eines Brillenglases wichtig, an die unsere Kunden nicht in erster Linie denken. Zum Beispiel ist die Größe eines Menschen, seine bevorzugte Leseposition oder auch die Art und Weise, wie jemand am Arbeitsplatz sitzt, viel relevanter als harte Fakten, die wir mit unsere Maschinen und Geräte ermitteln können.

Mit unsere „vonHIER“ Kollektion können wir nun endlich eine Lösung anbieten, die nicht nur nach reinen Daten, sondern voll nach dem schlussendlichen Gebrauch konzipiert ist. Aber ich will euch ja auch hier gar nicht lange zutexten mit irgendwelche alten Geschichtchen.

Kommt doch einfach mal bei uns inne Filiale vorbei. Da gibbet die richtige Beratung, nette Schwätzken rund um Neuigkeiten aus unserer Stadt und natürlich auch immer gerne ein „lecker Pilsken“! Ich freu mich auf euch!

Jul 27

Unsere eigene Brillenkollektion

By Andreas Halle | Allgemein

Dein Dortmunder unter den Optikern

Das Lokalkolorit für unseren Dortmunder unter den Optikern nicht nur ein Marketing-Gag, sondern tatsächlich “Echte Liebe” zu seiner Heimatstadt ist, das wissen Kunden, Freunde und Bekannte von Andreas Halle schon längst. Mit den Brillen und Brillengläsern aus der “vonHier” Serie hat der Optiker aus Dortmund sogar eine eigene Ruhrpott-Kollektion herausgebracht. Doch wie kam es eigentlich dazu, dass sich Andreas Halle für die “vonHier” Brillen entschieden hat?

 “Die Motivation für die “vonHIER” Kollektion war eigentlich, ein besseres Produkt anbieten zu können” steigt der Dortmunder unter den Optikern in das Gespräch ein. “Das Hauptproblem beim Suchen und Finden der richtigen Brille ist nämlich der Industrie-Standard.

Denn leider macht die Industrie häufig Dinge, die einfach nicht sinnvoll sind!” Zu diesen Dingen gehören beispielsweise Glasgrößen, die zwar unterschiedliche Brillenfassungen berücksichtigen, aber dabei das eigentlich Wesentliche außen vor lassen. “Bei einer Brille sind weniger die Größen der Gläser oder die Breite der Fassung relevant”, führt Andreas Halle aus, “sondern vielmehr die feinen Details, beispielsweise der richtige Abstand des Bereiches zwischen den Augen”. Doch nicht nur technische Details haben Andreas Halle zum Auflegen der eigenen Brillenkollektion motiviert.

“Wir wollten unseren Kunden auch einfach schönere Brillen und Brillengläser anbieten können”. Mit Optovision hat der Dortmunder Optiker schließlich den perfekten Partner für die Umsetzung der Brillenkollektion “vonHIER” gefunden. Von Dortmund für Dortmund war die Maxime, als es an die Ausgestaltung der Kollektion ging. Natürlichkeit, Ehrlichkeit und Direktheit sind Eigenschaften, die man den Menschen aus dem Ruhrpott gerne nachsagt. Und diese Eigenschaften vereint der Dortmunder Optiker nun gekonnt in seiner Kollektion.

“Wir setzen auf Materialien, die möglichst natürlich sind”, ergänzt Halle. “Schauen Sie sich zum Beispiel die Fassungen aus unserer Kollektion an. Hier verwenden wir abgelagertes Material aus Baumwolle, was in vielen einzelnen Schritten bearbeitet, gefräst und poliert wird.” Das Material natürlich, der Preis ehrlich und die Beratung direkt und auf den Punkt gebracht: In der Tat vereint Andreas Halle die typisch Dortmunder Eigenschaften in seiner Brillenkollektion.

Eben ein echtes Produkt “vonHier”. Wer sich die Brillenkollektion “made in Dortmund” einmal genauer ansehen möchte, der ist herzlich zu einem Besuch in den Filialen von Andreas Halle eingeladen. Das Halle Team freut sich schon auf deinen Besuch!

Jul 20

Entwicklung in der Augenoptik

By Andreas Halle | Allgemein

Dein Dortmunder unter den Optikern

Es ist mittlerweile 29 Jahre her, dass Andreas Halle in das elterliche Geschäft eingestiegen ist. 29 Jahre sind eine lange Zeit - das gilt auch und insbesondere im Bereich der Brillen.

Während in den frühen 1980ern alles noch etwas “gemütlicher” zuging und die Menschen langlebige Produkte bevorzugten, zählt in der globalisierten Welt von heute nur noch der Preis. Wirklich? Wir wollten genauer wissen, wie der “Dortmunder unter den Optikern” die Entwicklung im Bereich der Optik sieht und haben ihn zum Gespräch gebeten.

“Ja, leider ist an Ihrer Aussage etwas dran” steigt Andreas Halle direkt in das Interview ein. “Augenoptik läuft heute fast nur noch über die Produkte und über den Preis. Man unterbietet sich gegenseitig, um die Kunden ins Geschäft zu ziehen. Dabei ist der Preis ist doch eigentlich nur ein Maßstab unter vielen. Denn sehen Sie es mal so:

Die perfekt sitzende, bedarfsgerechte Brille ist schließlich am Ende immer auch die preiswerteste!” In Zeiten des florierenden Online-Geschäfts, auch im Sektor Brillen, muss man sich was einfallen lassen, um als „traditioneller“ Optiker bestehen zu können. Natürlich besitzt auch unser Dortmunder unter den Optikern seine eigene, vor kurzem frisch überarbeitete Webseite. „Aber seien wir doch mal ehrlich“, gibt Halle zu bedenken, „so praktisch der Kauf im Netz auch ist – es geht doch nix über ein nettes Schwätzchen von Angesicht zu Angesicht, oder?“

Genauso sehen es auch die zahlreichen Kunden, die an einem ganz gewöhnlichen Werktag ihren Weg in die Filialen von Halle Optik finden. „Klar kann ich mir meine Brille auch irgendwo bestellen“, antwortet eine Dame auf unsere Frage, was Sie am Dortmunder unter den Optikern schätzt, „aber online gibt’s halt nicht diese Art von Beratung. Und auch nicht den lecker Kaffee nebenbei!“

Kaffee, Schwätzchen und kompetente Beratung allein sind aber nicht die Grundlage des jahrzehntelangen Erfolges von Andreas Halle und seinem Team. „Unser Konzept ist eigentlich ganz einfach gestrickt!“ lacht Andreas Halle. „Wir haben unser Sortiment so aufgestellt, dass wir wirklich für jedermann und natürlich jederfrau die passende Brille im Angebot haben.

Und mit unserer „vonHIER“ Kollektion bieten wir zusätzlich noch was ganz spezielles, nämlich echte kleine Dortmunder Unikate“.

Jul 10

Bei uns ist jeder willkommen!

By Andreas Halle | Allgemein

Nah bei den Menschen und für jeden die passende Brille... 

Dein Dortmunder unter den Optikern

Seit mehr als 79 Jahren kümmert sich der Dortmunder unter den Optikern um klare Sicht und besten Service und ist immer im Einsatz, um seine zahlreichen Kunden mit nicht nur einer, sondern der optimalen Brille zu versorgen. Doch was sind es eigentlich genau für Menschen, die stellenweise seit einem runden Vierteljahrhundert auf die Expertise von Halle Optik, dem “Dortmunder unter den Optikern”, vertrauen?

“Zu uns kommen wirklich alle Persönlichkeiten” so Andreas Halle im Gespräch. “Es kommen einfache Leute, wohlhabende Leute, herzliche Leute - kurzum ein echter Querschnitt durch unsere Bevölkerung hier in Dortmund”.

Doch es sind längst nicht mehr ausschließlich Dortmunder aus der Nachbarschaft, die ihren Weg in die zwei Filialen von Halle Optik finden. Auch aus den angrenzenden Städten reist man (und selbstverständlich auch Frau) an, um sich vom Halle-Team beraten zu lassen.

“Et is diese Herzlichkeit und dat Wissen, dat man beim Dortmunder unter den Optikern annen Tach legt” schmunzelt Frau K., die wir auf der Straße vor dem Ladenlokal von Andreas Halle nach ihren Erfahrungen mit Halle-Optik gefragt haben. “Wissen Sie, auch wenn dat mit die Bahn ganz schön weit is von Bochum nach hier - es lohnt sich für mich jedetma aufs Neue”.

Jetzt sind wir neugierig geworden und wollten genauer wissen, was Halle Optik denn nun so außergewöhnlich macht. Zahlreiche Kunden wiesen uns im Gespräch auf die hohe Qualität der Brillengestelle und Gläser hin, erwähnten lobend die hervorragende Beratung, das breite Fachwissen und den einmaligen Service vom Dortmunder unter den Optikern.

Und was sagt der “Chef” persönlich zu der Begeisterung, die ihm von seinen Kunden entgegengebracht wird? “Nun”, überlegt Andreas Halle, “wir bieten einfach Lösungen an, die weit über dem Durchschnitt liegen. Das wissen unsere Kunden eben zu schätzen.” Und in der Tat bietet Halle Optik nicht nur einfach eine passende Brille für jede Nase, sondern wirkliche Lösungen, die den Kunden zu optimalem Durchblick verhelfen.

Außergewöhnliche Brillengestelle aus der Kollektion “vonHIER”, maßgeschneiderte Brillengläser und natürlich eine Rundum-Beratung in familiärer Atmosphäre werden auch in Zukunft dafür sorgen, dass sich immer mehr Menschen für Halle-Optik begeistern.

Apr 23

Umfrage für Dortmunder Augenpass

By Andreas Halle | Allgemein

Deine Stimme Zählt!

Entscheide jetzt mit, wie Dein neuer Augenpass aussieht. 

Der Dortmunder Augenpass ist ein Unikat. Ist es nicht schön ein Stück Identität immer bei sich zu tragen? Dein Dortmunder unter den Optikern hat sich etwas ganz besonderes für Dich ausgedacht, und zwar verewigen wir zu Deiner Brille Deine Augenwerte auf Deinem Augenpass. So hast du nicht nur immer Deine Augenwerte in der Hosentasche, sondern trägst auch ein Stück Halle Optik mit dir mit.

So und jetzt kommen wir mal zum eigentlichen Thema, wieso du auf diese Seite geklickt hast. Wir möchten natürlich, dass die Karte Dir gefällt und nicht einfach etwas vorgeben dass du benutzen sollst. Also haben wir mehrere Designs erstellt und lassen alle Fans von Halle Optik, Deinem Dortmunder Optiker, abstimmen. Such dir einfach Deinen Favoriten aus und sei gespannt auf das Ergebnis. 

Abstimmung für das Design

  • Skyline (65%, 22 Votes)
  • Wer ist denn da 1 (18%, 6 Votes)
  • Kraftprotz (9%, 3 Votes)
  • Wer ist denn da 2 (9%, 3 Votes)

Gesamt Voters: 32

Loading ... Loading ...

Kraftprotz

Skyline

Wer ist denn da 1

Wer ist denn da 2

Feb 23

Ist der Aplerbecker Markt die Mitte von NRW?

By Andreas Halle | Allgemein


Das uns einiges mehr erfährst
du in den nächsten Zeilen
... Und 2 weitere Brille haben wir auch noch für dich veröffentlicht!

Als dein Dortmunder unter den Optikern wollen wir, dass du nicht nur jederzeit einen optimalen Durchblick hast (gugg dir ma unsere neue Brillenkollektion auf unserer Webseite an), sondern wir wollen dir auch wat an Wissen beibringen. Immahin is Dortmund eine der größten Städte im Pott. Und die schönste Stadt sowieso, is ja klar. In unserem zweiten Teil unserer Reihe „Wissen von Hier“ erfährst du diesmal bisken wat vonne Geografie unserer Metropole.


Wenne ma nach Aplerbecker Mark fährst, biste nicht nur in nem netten Stadtteil – sondern gemäß dem Landesvermessungsamt NRW auch genau inne Mitte von unserem Bundesland.

Der Stadtkern unserer schönen Stadt liegt genau auffe Grenze zwischen nördlichem Flach – und südlichem Hügelland. Und somit genau auf dem westfälischen Hellweg, einer uralten Handelsstraße zwischen Rhein und Elbe.

Wat du als echten Dortmunder schon geahnt hast, untermauern wir jetzt noch mit Fakten: Mit natürlichen Gewässern hamwa es nicht so bei uns in der Stadt. Neben der Ruhr und der Emscher haben wa zwar ein paar kleine Flüsken wie den Hörder Bach oder den Rüpingsbach, aber ansonsten ist dat Land eher trocken. Klar, wir haben den Hallerey, den Lanstroper See oder den Pleckenbrinksee, aber die Gewässer haben mit natürlicher Entstehung Soviel zu tun wie Schalke mit der Meisterschaft. Nämlich gar nix. Die Seen sind vielmehr durch Bergsenkungen entstanden, als sich in unserer Stadt noch die Kumpels durch die Kohle gewühlt haben.

Wir sind natürlich nicht nur die schönste Stadt in NRW – sondern auch fast die größte. Vonne Fläche her gesehen überbietet uns nur Köln und Münster – und kurioserweise auch das Städtchen Schmallenberg im Hochsauerlandkreis, das mit 303 Quadratkilometern die flächengrößte kreisangehörige Stadt in NRW ist.

Lust auf noch mehr Wissen von Hier? Dann schau doch einfach nächste Woche Freitag wieder bei deinem Dortmunder Optiker rein.

Feb 21

Jetzt bis DU gefragt

By Andreas Halle | Allgemein

 

WOW - 33 Namensvorschläge von Euch

JETZT bis auch Du gefragt, und kannst uns bei der Namensfindung für eine
regionale Dortmunder Brillenkollektion helfen. Wir sind genau wie Du Dortmunder mit Herzblut und
planen die einzelnen Modelle mit Namen lokaler Sehenswürdigkeiten, berühmten Dingen und Orten ganz tief mit dem Ruhrgebiet zu verbinden. Aber zu Allererst braucht das Kind einen Namen.

Wir freuen uns auf das Ergebnis und wären total glücklich, wenn Du diesen Beitrag mit in Deinem Umfeld verbreitest.
Das Ergebnis fliesst dann in die Wahl mit ein.

Aber kommen wir mal zu dem Wichtigsten.. die Abstimmung.

 

Die Regeln:
Jeder kann 3 Namen auswählen und beliebig häufig abstimmen.

Abstimmung für die Namensfindung

  • GRUBENKind (15%, 70 Votes)
  • GrubenHERZ (12%, 56 Votes)
  • Ruhrpottkind (10%, 48 Votes)
  • Sicht im Schacht (8%, 36 Votes)
  • Ruhrpottkieker (6%, 27 Votes)
  • Ruhrblick (4%, 20 Votes)
  • Haste dat gesehen (4%, 18 Votes)
  • Grubenwerk (4%, 17 Votes)
  • Ruhrpottgold (3%, 16 Votes)
  • Bergmanns Blick (3%, 13 Votes)
  • Grubenglanz (3%, 12 Votes)
  • Ruhrglück (3%, 12 Votes)
  • Donnerlüttchen (2%, 11 Votes)
  • Ruhrglas (2%, 10 Votes)
  • Glückskumpel (2%, 10 Votes)
  • Zechensicht (2%, 10 Votes)
  • Hot-Pott (2%, 10 Votes)
  • Kumpel-Look (2%, 10 Votes)
  • Kumpelsblick (2%, 9 Votes)
  • Schwarzes Gold (2%, 9 Votes)
  • Haldenblick (2%, 8 Votes)
  • Zechengold (1%, 6 Votes)
  • SchichtIMSchacht (1%, 5 Votes)
  • Durchblick (1%, 5 Votes)
  • Kumpels Glück (1%, 3 Votes)
  • KUMPELglück (1%, 3 Votes)
  • Grubenblick (1%, 3 Votes)
  • Bergmanns(durch)Blick (0%, 2 Votes)
  • Den Durchblick haben (0%, 2 Votes)
  • Bergmanns Heil (0%, 1 Votes)
  • Black Gold (0%, 1 Votes)
  • schwarzes Gold (0%, 1 Votes)
  • Kohleglück (0%, 0 Votes)

Gesamt Voters: 195

Loading ... Loading ...